Domaso

Domaso

Dieses alte Fischerdörfchen am nördlichen Ausläufer des Comer Sees konnte sein charakteristisches Ortsbild mit engen Gässchen und steil zum See abfallenden Sträßchen unversehrt erhalten.
Heute ist Domaso eines der bedeutendsten Fremdenverkehrszentren am See. Die hohen Übernachtungszahlen sind ein Beweis für seine Gastfreundschaft. Durch die günstige Lage und den konstanten Wind im Sommer, “Breva” genannt, ist Domaso für die Liebhaber des Segelsports in ganz Europa ein Begriff. Die hervorragenden Eigenschaften dieser Brise sind die immer gleiche Intensität und die ideale Windstärke für den Surfsport.
Ausgestattet mit verschiedenen modernen Sportanlagen, bietet der Ort auch Möglichkeiten für Liebhaber anderer Sportarten. Es gibt Tennis- und Fußballplätze, Turnhallen, ein Fitnesszentrum, Surf-, Segel- und Wasserskischulen.
10 Kilometer entfernt kann man Reiten, in 20 Kilometer Entfernung liegt ein Golfplatz mit 18 Löchern. Wer dagegen Ruhe und Entspannung sucht, dem bietet der lange Strand unzählige Möglichkeiten.
Herrlich ist die Gipfelkette, die den Ort umrahmt.
Die unmittelbare Umgebung bietet Möglichkeiten für Bergtouren, Ausflüge mit dem Mountainbike und Trekkingtouren. Die ausgedehnten stillen Bergwälder bilden zusammen mit den Gipfeln und den vielen reizvollen Bergseen eine einzigartige Erholungslandschaft.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen